Als Kind habe ich die Blumenelfen meines Kinderbuches geliebt. Das Buch besitze ich heute noch, es ist ziemlich zerfleddert, aber dennoch ein geliebter und geschätzter Schatz meiner Kinderzeit. Inzwischen habe ich eine ganze Reihe von „Bilderbüchern“ der Blumenelfen von Cicely Mary Barker in meinem Besitz, und auch meine Töchter lieben die Bilder von den Flower Fairies, die inzwischen auch in meinen textilen Arbeiten Verwendung finden. Jede der Elfen-Zeichnungen illustriert ein Gedicht über eine Blume oder Pflanze aus Wald und Flur. Heute sind die originalen Flower Fairies™ so bekannt wie nie zuvor und der Charme der Blumenkinder erfreut seit Generationen Jung und Alt.

 

 Cicely Mary Barker:

 

Cicely Mary Barker wurde am 28.Juni in Croydon, einem Vorort von London geboren. Obwohl sie in ihrer Kindheit durch eine labile Gesundheit gehandikapt war ( sie war Epileptikerin und wurde Zuhause unterrichtet ) entwickelte sie sich zu einem glücklichen Kind. Während ihrer vielen Kuraufenthalte blieb ihr viel Zeit für ausgiebige Naturbeobachtungen, und sie skizzierte, malte und zeichnete das Gesehene. Ihre Eltern ermutigten und unterstützten sie und ermöglichten ihr sogar ein Fernstudium an der Croyden Art Society. Ihre außergewöhnliche Begabung führte schon früh zu kommerziellem Erfolg. Bereits mit 15 Jahren wurden ihre ersten Postkartenmotive veröffentlicht. 1923 erschien ihr erstes Buch der "Flower Fairies" und es erlangte internationale Anerkennung.

Wahrscheinlich entstanden ihre vielfältigen Blumenkinder aus einer Mischung der Charakteristika der verschiedenen Pflanzen und Blumen mit einem jeweils passenden menschlichen Vorbild aus ihrem persönlichen Umfeld.

Cicely Mary Barker starb 1973 im Alter von 78 Jahren in Sussex, England.

 

So habe ich einen romantischen Bettquilt gefertigt mit einem großen Flower Fairies Elfenmotiv „Kornblumenelfe“ nach Cicely Mary Barker-Motiven. Genau das Richtige für Elfenfans und solche, die sich an tiefsatten Blautönen in allen Schattierungen begeistern. Die Decke ist rund um das Elfenmotiv mit kleinen Scraps in verschiedensten Blautönen gepatcht und zudem mit Quilt- und Zierstichen maschinengequiltet. Der Clou: das Elfenmädchen ist handgequiltet, ebenso die Rosenblüten in den Eckpatches (siehe Foto). Der Rückseitenstoff ist tiefblau, analog zum Rand auf der Vorderseite.

 

 

 

 

 

Patchwork Quilt „Kornblumenelfe“

 

 

 

 

 

 

 

Dies ist meine zweite Flower Fairy-Decke, auch hier steht ein Elfenmotiv „Petal Fairies“ nach Cicely Mary Barker im Zentrum des Bettquilts. Genau das Richtige für Elfenfans und solche, die sich an rosa-pink-lila Farbtönen in allen Schattierungen begeistern. Die Decke ist rund um das Elfenmotiv mit kleinen Scraps in verschiedensten Farben und Mustern gepatcht und zudem mit Quilt- und Zierstichen maschinengequiltet. Der Clou: die Elfenmädchen sind handgequiltet, ebenso die Umrandung der Decke und das zentrale Medaillonmotiv (siehe Foto). Rückseitenstoff rosa mit grünen und blauen Punkten.